De Spetzbouve

„Wir sind die Gipfelstürmer vom Brander Mont Schamott". Diese Textzeile aus einer frühen Schaffensperiode ist für „De Spetzbouve" Programm und Motivationsschub zugleich. Innerhalb einer Dekade haben es die „Gipfelstürmer" aus dem Aachener Stadtteil Brand geschafft, in der Aachener Karnevalsszene und darüber hinaus auf sich und ihre Lieder aufmerksam zu machen. „Wir sind alles gestandene Musiker und wissen, wie gute Lieder klingen müssen. Allerdings mussten wir in der hiesigen Karnevalsszene erst mal das Laufen lernen und unsere Hausaufgaben machen", beschreibt Karl Scheider die Vorgehensweise der Band, die sich aktuell aus Karl Scheider (Gesang), Hanno Dahmen (Gitarre/Gesang), Hein Bonn (Bass/Gesang), Leo Leuchtenberg (Schlagzeug/Gesang), Ralf Kammer (Percussions/Gesang) und Karl Mertens (Keyboard/Gesang) zusammensetzt. 

Das erste Mal auf der Bildfläche erschien die Urformation der „Spetzbouve" im Jahr 1999 bei der Prinzenauskleidung eines Brander Bürgerprinzen. Für einen einzigen Auftritt hatten sich drei Gardisten und ein Senator der Prinzengarde „Brander Stiere" zusammen gefunden. Sie kamen so gut an, dass die Musiker sich spontan entschlossen weitermachen. Erste Erfolge stellten sich schnell ein.

Einen großen Schritt nach vorne hat Brander Band während der Karnevalssession 2005/2006 gemacht. Mit Karl Scheider als Brander Bürgerprinz hatten „De Spetzbouve" im Hofstaat rund hundert Auftritte absolviert und dadurch ihren Bekanntheitsgrad gesteigert. Den nutzen sie auch für soziale Projekte. So veranstalten „De Spetzbouve" seit 2007 in ihrem Stadtteil eine Benefiz-Weihnachts-Gala, deren Reinerlös der katholischen Pfarre St. Donatus für „unverschuldet in Not geratene Brander Familien" zur Verfügung gestellt wird.


Kontakt:
Karl Scheider
Dr. Bernhard-Klein-Strasse 203
52078 Aachen
Tel.: 0241/523666
mailto: KuA.Scheider@gmx.de

www.de-spetzbouve.de



Foto: privat



Zurück zur Liste