Kurt Christ singt das Mottolied des AAK

05.11.2017 - Kurt Christ, seit fast vier Jahren eine feste Größe im Oecher Fastelovvend, singt mit „Oche, du ming lejjv au Käjserstadt“ das neue Mottolied des Festausschuss Aachener Karneval (AAK). Seine Uraufführung erlebte der neue AAK-Sessions-Hit bei der diesjährigen Präsidialtagung des Bund Deutscher Karneval (BDK), die Mitte September in Aachen stattfand.

„Die Reaktionen der hochkarätigen Karnevalsfunktionäre, wie z.B. Christoph Kuckelkorn (Festkomitee Köln), waren euphorisch und sensationell“, zeigt sich der Sänger und Entertainer begeistert. „Es ist mir eine Ehre, dieses neue Lied, das im Eilzugtempo entstanden ist, für unsere Kaiserstadt zu singen“, fügt der 62jährige hinzu. Er wird die neue Öcher Hymne am Elften im Elften zur AAK-Sessionseröffnung „Vür wecke Öcher Jecke“ auf der Open-Air-Bühne am Holzgraben präsentieren.

Der Text, der aus seiner Feder stammt, spiegelt die Leidenschaft des Ur-Öchers wieder. Tipps für die mögliche neue Aachen-Hymne holte sich Christ bei der Kölner Motto-Queen Marie-Luise Nikuta, mit der er befreundet ist. Produziert und arrangiert wurde „Oche, du ming lejjv au Käjserstadt“ von Meinolf Bauschulte. „Ich liebe dieses Lied und werde es bei meinen zahlreichen Auftritten auch außerhalb der Session singen“, legt Kurt Christ Wert darauf, dass es zwar das Aachener Mottolied der kommenden fünften Jahreszeit ist, der Text allerdings inhaltlich so verfasst ist, dass der Song ganzjährig gesungen werden kann und viel Öcher Flair versprüht.“

Der neue Öcher Motto-Hit von Kurt Christ eröffnet auch die neue 3. Motto-CD „Öcher TamTam“ des Festausschuss Aachener Karneval. Insgesamt 20 Lieder sind drauf vertreten und Öcher Gesangskünstler, wie u.a. Märchenprinz Julius I., der Aachener Prinz Mike I., De Spetzbouve, Night Wiiever, Tästbild, Hans Montag, die Öcher Stadtmusikanten und die Öcher Stallburschen, geben sich die Ehre. Erhältlich ist „Öcher TamTam“ für 10 Euro bei der Mayrischen Buchhandlung, Buchkremerstraße, bei Pasta, Jakobstraße, und bei der Sessionseröffnung am kommenden Samstag, Elfter im Elten, am Holzgraben.



Zurück zur Übersicht