OB Philipp und die Öcher Prinzen hoch zu Pferde

06.02.2018 - Das Kostümreiten der Aachener Stadtreiter in der Albert-Vahle-Halle hat schon Tradition und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Tollitäten und Karnevalisten aus Aachen und der Euregio treffen sich am Montag vor Fettdonnerstag und feiern kunterbunt gemischt Fastelovvend – und mittenmang die Hauptdarsteller: Öcher Pferde.

Die „Stadtreiter“ Jutta Bernsen und Horst Peters, für die Moderation zuständig, strahlten um die Wette. Die Resonanz war riesig und die Stimmung in Halle toll. Selbst Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp wagte einen Ritt durch die Halle. Mit dabei waren der Märchenprinz Julius I. und der Öcher Stadtprinz Mike der Erste.

Ein Tribünenteil in der Albert-Vahle-Halle wurde spontan zur Bühne und neben dem Prinz Julius I. und Mike dem Ersten präsentieren weitere Tollitäten, wie u.a. das Dreigestirn aus Lichtenbusch und Haaren und der Brander Bürgerprinz Wil I., Auszüge aus ihren Sessionsprogrammen.

Der Reinerlös des Kostümreitens der Aachener Stadtreiter fließt einem sozialen Zweck zu.



Zurück zur Übersicht