Elfter im Elften: AAK weckt Öcher Jecken am Holzgraben

03.11.2017 - Am Elften im Elften startet der Festausschuss Aachener Karneval (AAK) in die fünfte Jahreszeit. Der Aufgalopp, den der AAK in Kooperation mit dem Stammtisch der Komman- danten und Präsidenten Aachener Karnevalsvereine durchführt, steht unter dem Motto „Vür wecke Öcher Jecke“ und findet am närrisch erprobten Holzgraben statt.

„Die Einladung geht an alle Aachener und Jecken aus der Euregio, die mit uns und unserem tollen Bühnenprogramm feiern wollen. Am Holzgraben wird die schöne Tradition des Sessionsauftaktes in den kommenden Jahren fortgesetzt“, freuen sich AAK-Präsident und der Vorsitzende des Stammtisches der Kommandanten und Präsidenten Achim Wernerus, auf das närrische Startsignal.

Bevor Oberbürgermeister Marcel Philipp die Session, die unter dem Motto steht „Os Kultur es ieschte Wahl met et Mönster än d´r Karneval“, zusammen mit den Veranstaltern offiziell eröffnen wird, bringen zahlreiche Aachener Interpreten die Besucher ab 10 Uhr auf Betriebstemperatur.

Mit dabei sind die Night Wiever, die Öcher Stallburschen, der Sloape Kroam sowie die Öcher Stadtmusikanten. Beteiligt an dem folgenden karnevalistischen Aufgalopp unter freiem Himmel (ab 11.11 Uhr) sind dann viele Stimmungsakteure des Aachener Karnevals, darunter Kurt Christ mit dem neuen Mottolied der Session, De Originale, Hans Montag, De Kenger vajjen Beverau, Tästbild, die Öcher Troubadoure, De Spetzbouve und als neue Gruppe die Rumtreiber.

Darüber hinaus nehmen die designierten Öcher Tollitäten Märchenprinz Julius I. Philipp und Prinz Mike I. Foellmer ein erstes Bad in der närrischen Menge. Ebenfalls werden Gäste aus dem benachbarten Vaals und Heerlen erwartet.



Zurück zur Übersicht