Dietmar Specht ist der Last-Minute-Prinz in Richterich

01.11.2017 - Kurz vor der Zielgeraden in Richtung Prinzenpro- klamation ist die 1. Richtericher KG „Koe Jonge“ noch fündig geworden: Dietmar Specht rettet den Richtericher Jecken die närrische Prinzentradition und wird die 60. Tollität im Stadtbezirk Richterich. Proklamiert wird er gemeinsam mit Kinderprinz Leon I. am Samstag, 25. November, im Horbacher Saal Bosten.

Dietmar Specht ist, wie der Volksmund es nennt, eine richtig Rampensau - auf den Bühnen ist er zu Hause. Unter seinem Künstlernamen Kai Thomas war er als Schlager- und Stimmungs- sänger als Mittzwanziger erfolgreich und hat mit dem legendären Erik Silvester („Zucker im Kaffee“) zusammen gearbeitet. Mit dem Lied „Heut' tanzt der Stier im Saal“ hatte der waschechte Öcher einen echten Hit und war in den deutschen Verkaufs- und Radiohitparaden notiert.

Den Kontakt zu Specht, der laut eigener Aussage so langsam realisiert, was da mit ihm geschieht, hat Manuela Errens, Richtericher Ur-Karnevalistin und Karnevalsprinzessin der Session 2012/2013, geknüpft. „Manuela kenne ich ich seit über zwanzig Jahren und hatte sie während meiner Schlagerdrangzeit im Richtericher 'Söckelchen' kennengelernt“, erinnert sich der 51jährige Berufskraftfahrer.

Für den Polterabend eines Arbeitskollegen hatte er einen Überraschungsauftritt ausgeheckt und im Vorfeld einige seiner Songs im Tonstudio überarbeitet. Und dieser Auftritt ist dann im Internet bei youtube gelandet und hat das Interesse von Errens geweckt, die sich telefonisch mit Dietmar Specht in Verbindung gesetzt hatte. Kurze Zeit später konnten die „Koe Jonge“ Vollzug melden – Renate und Dietmar Specht hatten abgenickt und die Stimmungskanone Specht wird am 25. November proklamiert.

Noch etwa drei Wochen hat der designierte Prinz Zeit seine Session vorzubereiten. In der kommenden Session wird aus zeitlichen Gründen auf einen Hofstaat verzichtet. Ihm zur Seite stehen mit Manuela Errens und Birgit Hütten zwei Adjutantinnen sowie Vorstandsmitglied Hilde Fichte und Marion Theile, die alle Vorbereitungen anleieren und koordinieren. Bei seinen Auftritten wird die kommende Tollität, die mit Sicherheit schlagkräftige Lieder und Gassen- hauer im Repertoir haben wird, durch die „Koe Jonge“, die Prinzengarde Richterich und die Showtanzgruppe „Marangis“ eskortiert.

Für die Galasitzung/Proklamation im Saal Bosten, Horbacher Straße 332, 52072 Aachen-Horbach sind noch Eintrittskarten unter der E-Mail-Adresse koejonge@web.de oder telefonisch unter 0163/8402459 erhältlich.



Zurück zur Übersicht