„Gans janz anders“: AKV und Ex-Prinzenkorps laden zur Küchenparty

20.10.2017 - Zum traditionellen Gala-Auftakt der Öcher Karne- valsprinzen mit Band, Tanz und Comedy öffnen sich am Samstag, 11.11., die Pforten des Kasinos der AachenMünchener. Ab 18 Uhr heißt es wieder: „Gans janz anders“ – powered by INNSIDE by Meliá und AachenMünchener. Restkarten zur großen Küchenparty, bei der unter den Gästen eine Reise nach Südafrika verlost wird, sind noch zu haben.

Am Abend des offiziellen Karnevalsauftakts werden die Gäste nicht nur mit kulinarischen Genüssen verwöhnt, sondern erhalten auch wieder Zutritt zur offenen Küche im AM-Kasino, wo sie den Maîtres über die Schultern schauen können. Neben dem traditionellen Gänsebraten haben die Köche aus dem Hause AachenMünchener und INNSIDE by Meliá Aachen viele weitere Köstlichkeiten auf der Menükarte. Als fleißige Helfer dürfen sich diesmal der designierte Prinz Mike I. Foellmer und sein Hofstaat bewähren, die den Gästen die erlesenen Speisen direkt aus der Pfanne auf die Teller servieren werden.

Doch nicht nur mit gutem Essen wollen das Prinzenkorps und der Aachener Karnevalsverein (AKV) ihre Gäste erfreuen. Schließlich steht auch die Feuerprobe des designierten Prinzen auf dem abwechslungsreichen Programm. Der wird nicht nur ins Prinzenkorps aufgenommen, sondern erstmals vor großem Publikum seine Lieder vorstellen, die in der kommenden Session die Jecken begeistern sollen. Daneben heizen die Ex-Prinzen, das AKV-Ballett, Comedy-Putz- frau Achnes Kasulke und die Cover-Band „For Example“ den Partygästen kräftig ein. Unter allen Gästen wird zudem noch ein Shopping-Kurztrip von Dr. Düdder Reisen nach Kapstadt in Südafrika verlost.

„Ein tolles Programm, auf das wir uns sehr freuen“, sagte AKV-Präsident Dr. Werner Pfeil am Freitag im INNSIDE by Meliá Aachen, wo sich zur Präsentation des Programms gleich mehrere ehemalige Prinzen einfanden, darunter auch Boris Bongers. Der Prinz aus dem Jahr 2006 und Träger des Preises „Aachen sozial“ hatte noch eine Charity-Aktion im Gepäck: Gegen eine Spende für die Hospiz-Stiftung Aachen kann sich jeder Öcher und jeder Gast mit seiner Hand auf einer Säule im Hotel verewigen lassen.

Karten für „Gans janz anders“ gibt es im Vorverkauf in der AKV-Geschäftsstelle, Kurhaus- straße 2c, 52062 Aachen, Tel.: 0241/4703110 oder über www.akv.de. Im Ticketpreis von 90 Euro sind alle Speisen und Getränke bereits enthalten. Die Veranstaltung beginnt am Samstag, 11.11., um 19 Uhr im AM-Kasino, AachenMünchener-Platz 1 (Borngasse). Einlass ab 18 Uhr.



(Text: Kolja Linden)



Zurück zur Übersicht